Knowhow

Eine Rubrik, die im Laufe der Zeit wachsen soll und dazu auch auf Ihre/Deine Mitarbeit angewiesen ist. Wir freuen uns über Ihre/Deine Beiträge unter info@kulturerbenetz.berlin

Ideale Denkmal- oder Kulturgut-Aktivisten/innen brauchen eine Fülle an Kompetenzen. Wer Glück hat, findet in den Reihen seiner Initiative Vertreter/innen einzelner einschlägiger Berufsgruppen. Aber das ist natürlich nicht immer gegeben und deckt in der Regel auch nur einige Teilbereiche dessen ab, was Initiativen brauchen, um Ihrem Anliegen Gehör zu verschaffen und Ziele ins Werk zu setzen.

Ein mittel- und langfristiges Ziel des KulturerbeNetz.Berlin besteht deshalb darin, Fortbildungs-Veranstaltungen zu organisieren. Frei nach dem Motto „too good to go & you need to know“ sollen sie dem Wissenstransfer zwischen verschiedenen Akteur/innen, Institutionen und Disziplinen stimulieren. Parallel zu diesen Events wollen wir einzelne Wissens- und Themenfelder dann auch in Form von Dokumentationen oder Links hier hinterlegen.

Bereits angelegte Wissens-Kompendien


Mögliche Formate der Wissensvermittlung (Auswahl)

  • Vorträge und Referate (in kleinerem oder größeren Rahmen)
  • Gespräche, Diskussionen, Coachings und Workshops
  • Führungen, Exkursionen, Objekt- und Werkstatt-Besuche
  • Website-Beiträge zum Ziel der Wissensvermittlung

Mögliche Themen und Kompetenzfelder (Auswahl)

  • Bauforschung & Denkmalpflege
  • Restaurierung & Handwerk
  • Denkmalverträglicher Energie- & Klimaschutz
  • Denkmal-, Planungs- und Baurecht
  • Politische Arbeit & Lobbyismus
  • Antrags- & Genehmigungswesen
  • Strukturen & Abläufe in den Ämtern
  • Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
  • Social Media & Kampagnenarbeit
  • Fundraising & Drittmittelakquise
  • Networking & Event-Management
  • Mediation & Motivation
  • Selbstorganisation & Verwaltung
  • Recherche & Dokumentation
  • Führungen & Denkmalpädagogik
  • Text, Fotografie & Ausstellungs-Design

Typische Zielkonflikte & Best practice-Beispiele (Auswahl)

In der Anwendung und Diskussion rund um die Denkmal- und Kulturgutpflege gibt es regelmäßig wiederkehrende Zielkonflikte zu verhandeln. In der Regel hat der Denkmalschutz zwar juristische Priorität, dennoch könne auch andere Interessen durchaus berechtigt sein. Oft zeigt sich aber auch, dass unter Hinzuziehung von Expert/innen auch einvernehmliche denkmalverträgliche Lösungen gefunden werden können. Aus diesem Themenfeld ergeben sich weitere Fortbildung- und Veranstaltungsthemen, wo wir gerne Vorschläge aufnehmen und partnerschaftlich mit entwickeln. Klassische Zielkonflikte sind etwa:

  • Denkmalschutz – Klimaschutz
  • Denkmalschutz – Naturschutz
  • Denkmalschutz – Barrierefreiheit
  • Denkmalschutz – Wohnungsbau
  • Denkmalschutz – Nutzungsänderungen
  • Fallspezifische Lösungen und best-practice-Beispiele,
    z.B. energetische Ertüchtigung einzelner Bauteile im Denkmal

Wer kann mitmachen?

Mitmachen kann prinzipiell jede/r, der sich in einem Gebiet auskennt, dass etwa zu den oben genannten Themen gehört und für uns als Aktive relevant sein könnte. Besonders würden wir freuen uns natürlich über die Kooperation mit externen Partner/innen freuen, die sich (ggf. ehrenamtlich oder auf Basis gemeinsamer Mittelakquise) einbringen wollen, selbst ein Event mit organisieren und durchführen wollen oder auch geeignete Ressourcen zur Verfügung stellen können. Hier freuen wir uns über Angebote und/oder Neumitglieder, die den Gedanken des Netzwerkes mit unterstützen wollen!

Bitte bringen Sie sich ein und/oder werben für die Idee bei möglichen Input-Gebern/innen in ihrem Umfeld: Für die Organisation von Fortbildungsveranstaltungen existiert eine eigene Arbeitsgruppe, die sich über weitere Mitstreiter/innen und/oder Vorschläge freut. Bitte kontaktieren Sie uns unter info@kulturerbenetz.berlin