Neue Mitgliedsseite erstellen

Anforderungen an Text- und Bildmaterial


Alle Mitglieder des KulturerbeNetz.Berlin sollen und können auf dieser Website mit eigenen Unterseiten vorgestellt werden. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Um ein Profil Ihrer/Eurer Organisation online zu stellen, benötigen wir vier Dinge:

  • Bildmaterial: ideal 3 – 10 Abb. (ideal: JPGs mit 1280 x 960 Pixel, 72 dpi)
  • Kenndaten (Name, Status, Adresse/Lage, Website) + Headline/Subline
  • Text über Organisation/Projekt (ideal: 3.500 – 8.000 Zeichen, lektoriert)
  • Wichtig: Unterschriebenes Formular zu Bildrechten (unverzichtbar!)

Hier zur besseren Orientierung ein
Muster eines passend formatierten Beitrags


Detailinfos zu benötigten Materialien


Auszug aus dem ursprünglichen E-Mail-Rundschreiben und PDF-Merkblatt
mit Detailanforderungen sowie Angaben wo und wie diese eingesetzt werden.


I. FÜR DIE AUSWAHLSEITE

  • Ein Kenn- und Auswahlbild (zwingend im Querformat 4:3 bzw. so bearbeitbar)
  • Headline bestehend aus Name/Titel + Untertitel (zusammen insg. max. 70 Zeichen)
  • Erläuternder Kurztext (max. 300 Zeichen, erscheint bei Auszügen/Previews)


II. FÜR DIE DETAILSEITE

IIa – Kurzinfos/Kenndaten:

  • a) Status (z.B. Denkmal- oder Objekttyp)
  • b) Lage (i.d.R. Postleitzahl + Bezirk, ggf. StraІe, Hausnr. oder Geo-Daten)
  • c) Initiative (z.B. Name des Mitglieds, Vereins, Netzwerks, Objekts, Freundeskreises o.К.)
  • d) Website (optional, falls vorhanden)

IIb – Gesamttext (3.500 – 8.000 Zeichen)

Alle gelieferten Texte sollten intern abgestimmt, autorisiert, korrigiert und lektoriert sein. Sie sollten so geschrieben sein, das Außenstehende sich ein Bild von Ihrer/Eurem Anliegen und der Organisationsstruktur machen können. Das heißt konkret, der Text sollte Infos zu folgenden Punkten enthalten:

  • Angaben zu Initiative, deren Struktur, Entstehungsgeschichte Mitgliedern und Zielen,
  • ggf. Infos zu Baugeschichte, Besonderheiten des/der als besonders erhaltenswert eingestuften Objekte/Bauten/Anlagen/Güter – inkl.
  • Information zu deren Zustand, Schutzstatus, erforderlichen bzw. erfolgten Restaurierungsmaßnahmen,
  • ggf. Übersicht bisheriger Maßnahmen sowie
  • weitere ggf. sinnvolle Angaben (z.B. zu Fördermitteln, Partnerschaften, Kontaktdaten, Spendenkonto, Gesuchen/Forderungen, eigenen Websites etc.)

IIc – Sonstige Angaben

  • Links zu Webquellen – z.B. eigene Website, Social-Media-Präsenzen (Facebook, Instagram etc.), Pressespiegel, Presse-Downloads, Satzungen, Online-Petitionen etc.
  • ggf. historische Daten und grundlegende Infos zum Objekt = z.B a) Baujahr/Bauzeit, b) Architekt(en)/Planer, c) Bauherr/Anlass
  • Adressangaben und/oder ЕPNV-Infos = nach eigenem Ermessen
  • Pressekontakt und/oder PDF-Downloads = nach eigenem Ermessen (und handhabbar klein formatiert)
  • Gliedernde Headlines = nach eigenem Ermessen absatzweise einsetzbar
  • Verlinkungen im Text = Falls diese Option gewählt wird, hier bitte selbst auf Aktualität prüfen, da der Textlieferant u.a. die inhaltliche Haftung übernimmt. (Links können im Zuge von technischen und gestalterischen Überarbeitungen der von Ihren/Euch referenzierten Webseiten veralten und würden dann hier quasi ins Leere laufen)

IId – Abbildungen/Fotos *

  • 3-10 JPGs in etwas höherer/besserer Qualität (Aufnahmen von Kameras und moderneren Smartphones kommend sind in der Regel OK. Die Auflösung von aus Websites, Mails, Social Media raus kopiert i.d.R. zu gering)
  • ideal: Querformate mit einheitlichem Seitenverhältnis 4:3 (wirkt besser, da Abb. im Zoomansichten als Diashow überblenden)
  • ideale Auflösung: 1280 x 960 Pixel bei 72 dpi (dots-per-Inch) Auflösung, mind. aber 1024 x 768 Pixel
  • Start- bzw. Hauptbild ist standardmäßig die Nr. 01 – evtl. abweichende Wünsche bitte geeignet vermerken oder gesondertes Bild mit Nr. 00 bezeichnen.
  • Für Pläne oder Grafiken wählen Sie bitte entweder das JPG oder das PDF-Format.
  • Hinweise zu evtl. gewünschten Reihenfolgen, bitte vorne im Dateinamen einsetzen. Idealer Dateiname: Zweistelliges Organisationskürzel – zweistellige Laufnummer – Motivart – Foto- oder Quellenangabe, z.B.
    „TH_04_Eingangsbereich_Foto_NN_2015.jpg“
  • Unbedingt ausgefülltes und unterschriebenes „Formblatt Bildrechte“ (s. Anmerkung unten + Anlage) beilegen bzw. einscannen oder sorgsam abfotografieren und uns mitliefern.


(*) Wichtige Anmerkung:

Alle gelieferten Bilder müssen rechtlich frei verwendbar sein bzw. von den Urhebern zur Nutzung auf der Website freigegeben sein! Aus rechtlichen Gründen kann eine Veröffentlichung auf www.KulturerbeNetz.Berlin nur erfolgen, wenn auch das anliegende Formblatt Nutzungs-Freigabe entsprechend ausgefüllt und gegengezeichnet vorliegt.

Bitte holen Sie vor der Versendung an uns alle erforderlichen Rechte für eine Veröffentlichung im Internet ein, im Zweifelsfalle direkt bei den Fotografen, Urhebern oder Leihgebern. Dann geben Sie dort bei allen Abbildungen im dem Formblatt alle Fotografen und/oder anderweitig zu erwähnenden Quellen an. Bitte beachten Sie auch, dass Bilder von Wikipedia oder ähnlichen Quellen nicht automatisch rechtlich frei verwendbar sind. Bitte lesen Sie hierzu alle Copyrightspezifikationen aufmerksam durch und kontaktieren Sie auch hier im Zweifelsfalle immer den Urheber direkt.

Das KulturerbeNetz.Berlin haftet nicht für etwaige Verstöße gegen das Urheberecht, evtl. zu beachtende Personen-Schutzrechte, Lizenzverstöße oder die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Dies liegt in der Verantwortung der Bildlieferanten. Das KulturerbeNetz.Berlin wird also bei ihm gegenüber evtl. geäußerten Ansprüchen Dritter an die bildliefernden Initiativen verweisen. Ein entsprechender Haftungsausschluss gilt auch bzgl. allen ggf. angegeben Web-Links und den so referenzierten Inhalten bzw. den von dort erreichbaren sonstigen Quellen anderer Anbieter. Auch sollten alle auf Fotos evtl. abgebildeten Personen informiert sein bzw. Ihre prinzipielle Einwilligung zu einer entsprechenden Veröffentlichung der betreffenden Fotos im Internet erteilt haben. Um Komplikationen zu vermeiden, empfehlen wir immer, prinzipiell nur solche Bilder einzureichen, die auch als Pressebilder verwendet werden können.

Textdatei + JPGs senden Sie bitte (idealerweise als ZIP-Archiv) an:
kenb@buschfeld.com – für größere Datenmengen nutzen Sie bitte www.wetransfer.com

14. März 2019 bb