Interview zum Gasometer

Schon seit Jahren gibt es Streit über die Innenbebauung des unter Denkmalschutz stehenden Gasometers in Schöneberg. Trotz der denkmalrechtlichen Stellungnahmen und der Proteste vielen Expert/innen und Anrainer/innen, ist die Bebauung in vollem Gange. 

Auch KulturerbeNetz-Miglied Denk mal an Berlin e.V. und insbesondere die Vorstandsvorsitzende, Dr. Elisabeth Ziemer setzen sich schon jahrelang gegen den Innenausbau ein, der zuletzt noch um fast 20 Meter bis in den letzten Gerüstring hinein erhöht wurde.

In dem bei Youtube verfügbaren Interview mit Dr. Elisabeth Ziemer erläutert sie, wie es so weit kommen konnte und welche rechtlichen Möglichkeiten genutzt werden, um den kompletten Ausbau des filigranen Gerüsts vielleicht doch noch verhindern zu können. 

Anstehende Veranstaltungen

  1. 2. Juni | 16:30 - 24. Oktober | 19:00

    Ausstellung MHM Gatow

    Militärhistorisches Museum Gatow (MHM)

    Am Flugplatz Gatow 33 (Towergebäude)
    14089 Berlin
    mehr info
  2. 20. August | 10:00 - 14:30

    Fahrradtour des AIV

    Markthalle Arminiusstraße 2-4

    Arminiusstraße 2-4
    10551
    mehr info
  3. 7. September | 18:30 - 20:00

    Präsentation Rote Liste

    Anlaufstelle für Beteiligung

    Torstraße 208
    10115 Berlin
    mehr info
  4. 8. September | 10:00 - 11:30

    DSD Online-Seminare 2022

    Online-Angebote

    Links siehe Beitrag
    mehr info

News unserer Mitglieder

  • B-Plan Flugplatz Johannisthal

    Ein Teilerfolg für ein Objekt unserer Roten Liste bedrohter Bauten in Berlin: Der B-Plan, nach dem allzu leichtfertig weite Teile des Flugplatz Johannisthal geopfert werden sollten, wird jetzt offenbar neu aufgerollt. Ein Artikel in der Berliner Zeitung greift das Thema auf: mehr info

  • Interview zum Gasometer

    In dem bei Youtube verfügbaren Interview erläutert Dr. Elisabeth Ziemer von Denk mal an Berlin die laufenden Umbauten und die Situation am Gasometer, einem Wahrzeichen Schönebergs. mehr info

  • Gartenstädte des 21. Jhs.

    2 Tage Video-Mitschnitt und persönlicher Bericht von einer Fachkonferenz in Paris zu Gegenwart und Zustand europäischer "Gartenstadt"-Anlagen mit Zukunftsszenarien plus Vorstellung von Modellprojekten aus den sechs Berliner Welterbe-Siedlungen. mehr info

  • Mithelfer/innen gesucht

    Für das Projekt einer "Rote Liste" bedrohter Bauten suchen wir noch weitere Mitstreiter/innen, die helfen, Objekte zu identifizieren und nach einem fixen Schema redaktionell zu erfassen. Die Live-Schaltung ist im September geplant. mehr info

  • Kulturerbenetz @ Facebook

    Alle, die selbst bei Facebook angemeldet sind, bitte abonnieren, "liken" und teilen: Seit kurzem existiert auch ein eigener Facebook-Account des KENB. Hier werden wir etwa auf unsere Veranstaltungen hinweisen, die so dann im Freundeskreis einfach verbreitet und geteilt werden können. mehr info

  • Buch zu den Welterbe-Siedlungen

    2008 wurden sechs „Siedlungen der Berliner Moderne“ gemeinsam zum UNESCO-Welterbe erklärt. Mit einem umfangreich bebilderten Buch werden sie nun in ihrem denkmalpflegerischen Kontext vorgestellt. mehr info

  • PM vom 9.11.2021: Rathenower Straße

    Das KulturerbeNetz.Berlin fordert einen anderen Umgang mit dem Jugendzentrum in der Rathenower Straße und dessen Unterschutzstellung als Baudenkmal. mehr info

  • Landhaus Poelzig wird abgerissen!

    Viele haben es befürchtet und dagegen protestiert: Trotz vieler Weckrufe erfolgte am 2. November 2021 nun der Abriss des Landhauses Poelzig. Ein Jammer und Skandal ... mehr info

  • Weiterbildung des KulturerbeNetz

    Am 23. August 2021 hatte das KulturerbeNetz.Berlin zu einer sehr aufschlussreichen Fortbildungs- und Diskussions-Veranstaltung rund um Denkmalthemen in die Räume der Architektenkammer geladen. mehr info

  • Gaslicht-Kultur e.V. bittet um Mithilfe

    Bis zum 28.9.2021 läuft eine Online-Abstimmung über die Vergabe des von PSD-Bank ausgelobten Zukunftspreises. Hier bittet unser Mitglied Gaslicht-Kultur e.V. um Unterstützung, indem Sie online für deren Projekt stimmen mehr info